Heilpraktikerin Shama M. Böhmann

Praxis für Homöopathie und Hormonberatung in Bonn

Hochsensitivität und Hochsensibiltät (HSP)

"Ein aufregender Tag liegt hinter mir, ich sitze im Theater und lausche den Klängen des Orchesters.
Ich lausche? Da ist die Frau neben mir, ihr Parfüm ist recht aufdringlich. Ich wende mich ab, neben mir ein Mann, er holt den Klassiker hervor, die Tüte Chips. Es knistert, frittierter Salzduft liegt in der Luft, wieder das knistern. Die Frau fängt unruhig an mit ihren Füßen zu wippen, ihre dunkelgrünen Bergwanderschuhe sehen recht schäbig aus und passen so gar nicht zu ihrem schwarzen Hosenanzug und dem Ambiente des Theaters. Hinter mir sitzt ein junges Pärchen, sie scheinen heute keinen guten Tag zu haben. Ich spüre die dicke Luft zwischen den beiden.

Auf der Bühne kommt das Orchester in die Gänge, berauschend…aber auch laut, ich spüre die Klänge im Körper, sie weiten sich aus…intensiv und fast schon schmerzhaft. Die Scheinwerfer flackern auf, sie drehen sich im Kreis und zeigen die Menschenmenge. Ich schaue mich um, sehe das entspannte Lächeln des Publikums und die strahlenden Augen. Mir ist das hier zu viel, ich will hier nur noch weg. Die Musik hat das Publikum in ihren Bann gezogen.

Was ist bloß los mit mir? Bin ich nicht normal? Gedanken strömen auf mich ein und drehen sich im Kreis, Selbstzweifel taucht auf.“


Hochsensible nehmen ihre Umwelt intensiver wahr. Unser Nervensystem verarbeitet jede Sekunde eine Vielzahl von Reizen. Informationen und Sinneswahrnehmungen wie Geräusche, Licht, Farben und Gerüche werden im Gehirn hochsensibler nicht so stark gefiltert, wie bei normalsensitiven. Gefühle, Emotionen und die eigenen Empfindungen zeigen sich stark und detailgetreu in all ihren Farben. Details und Feinheiten der Umwelt und der Mitmenschen werden intensiv wahrgenommen und erlebt.

Hochsensitivität ist keine Drama, sondern eine besondere Gabe, richtig eingesetzt, mit wundervollem Potential.


Bin ich hochsensibel?

Hochsensibilität kann sich z.B. zeigen in:

- Sie reagieren intensiv auf Lärm und grelles Licht.

- Sie empfinden es als unangenehm, wenn viel Trubel und Gewusel um Sie herum herrscht.

- Sie haben eine ausgeprägte Intuition, sind sehr emphatisch und können sich gut in die Gedankenwelt anderer hineinversetzen. Sie sind ein guter Zuhörer, ihre Mitmenschen fühlen sich von ihrer Feinfühligkeit magnetisch angezogen und verstanden.

-  Sie betreten einen Raum und in Sekundenschnelle haben Sie schon ein Gefühl für die Stimmung der Menschen entwickelt, noch ehe Sie mit jemanden einen Wort gewechselt haben. Sie nehmen die Stimmung im Raum nicht nur auf, sondern werden von dieser auch beeinflusst. Sie fühlen sich oft für Geschehnisse verantwortlich und ziehen sich     sprichwörtlich jeden Schuh an.

-  Sie erschrecken sich leicht, am Tisch lässt jemand die Gabel fallen und sie zucken zusammen.

-  Sie reagieren verstärkt auf Medikamente und Koffein.

-  Sie reagieren sensible auf die Hektik des Alltags, fühlen sich schneller erschöpft und ausgelaugt und sehnen sich nach Rückzug und Ruhepausen.

-  Sie neigen zu Allergien und Nahrungsmittelunverträglichkeiten.

-  Sie sind sehr schmerzempfindlich, wo andere den Kopfschmerz gerade erst registrieren, würden Sie am liebsten schon zur Schmerztablette greifen.

-  Sie haben einen ausgeprägten Sinn für Gerechtigkeit, Streitigkeiten und Auseinandersetzungen sind für Sie nur schwer zu ertragen und können sie gedanklich noch lange beschäftigen.

- Ihre Gefühlswelt ist reichhaltig, Sie sind ein kreativer Mensch und begeistern sich für Kunst, Musik und lieben die Natur.

-  Veränderungen machen Ihnen zu schaffen, Sie brauchen lange um sich mit ihnen anzufreunden.


Grenzen

Nicht immer verbirgt sich hinter diesen Symptomen eine Hochsensibilität, es können auch Psychische Erkrankungen dahinter stecken, wie z.B. Angststörungen, Posttraumatische Belastungsstörungen oder auch ernsthafte Persönlichkeitsstörungen.        


Hochsensibilität und Stress


Die vielen Reize und Informationen die in das Bewusstsein von Hochsensiblen eindringen, lassen diese sensibler auf Stress reagieren. Informationen aus der Außenwelt können im Körper Stressreaktion auslösen, die Hormone Cortisol und Adrenalin steigen hierbei rasch an. Bei akutem Stress, eine wunderbare Reaktion unseres Organismus auf Stress adäquat reagieren zu können. Fehlen dem Körper jedoch Erholungs-, und Entspannungsphasen, kann sich dieses auch auf unsere Neurotransmitter und Hormone auswirken, hierbei spielen auch die Nebennieren eine große Rolle. Erschlaffen die Nebennieren, sprechen wir von einer Nebennierenschwäche.


Stress und Nebennierenschwäche

Die Nebennieren sind Hormondrüsen, die abgesehen von der Lage, recht wenig mit der Niere zu tun haben. In der Nebennierenrinde wird u.a. unser Stresshormon Cortisol gebildet und im Nebennierenmark unser Adrenalin. Diese Hormone stehen in enger Verbindung zu unserem Nervensystem. Nicht nur der Mensch erschöpft, sondern auch die Nebennieren.

Weitere Informationen zum Thema Nebennierenschwäche finden Sie hier.


Homöopathie und Natürliche Hormontherapie

Im ersten Schritt, arbeite ich gerne mit der sanften und tiefgreifenden Klassischen Homöopathie. Alternativ kann Mittels eines einfach durchzuführenden Speichteltests, im Labor das Stresshormon Cortisol gemessen. Im Urin können die Neurotransmitter (Adrenalin, Noradrenalin, Serotonin, Dopamin und GABA) ermittelt werden. Sie geben wertvolle Hinweise auf die Gehirnchemie und damit auf die Neurostress- Situation im Körper.

Darauf aufbauend erfolgt die Hormonberatung und Therapie, hierbei können verschiedene Behandlungsansätze aus den Bereichen Homöopathie, Phytotherapie sowie bioidentische Hormone hilfreich sein.

Die natürliche Hormontherapie hat mit der schulmedizinischen Hormonsubstitutionstherapie recht wenig zu tun, weil sie unter anderem auch schon bei sehr geringen Schwankungen subtil reagiert und sich anderer Arzneimittel bedient. Wissenschaftlich valide Studien zu ihrer Wirkung und Wirksamkeit sind nicht vorgelegt worden. Sie gehört zu den komplementären naturheilkundlichen Verfahren.

Alle Behandlungen sind so individuell, wie die Menschen, die zu mir kommen.

Sie wünschen weitere Informationen zu diesem Thema? Gerne berate ich Sie in meiner Praxis. Rufen Sie mich an unter: 0228-3771979 oder schicken Sie mir eine Mail.